Aktuell

Facebook Posts

Zum Tag des Ehrenamts: Jahresabschluss bei heißer Schokolade und Punsch! Danke für euer Engagement! #makeAHPgreatagain ... See MoreSee Less

View on Facebook

Das Seminar am Wochenende wird leider nicht stattfinden. ... See MoreSee Less

View on Facebook

Zwei Jahre gehen schnell vorbei, und so endet auch meine Zeit als Hauptamtlicher der AHP. Ab Ende dieser Woche und damit auch dieses Quartals bin ich nicht mehr als AHP-Referent tätig.
Den Pfadfindern dieser wundervollen Stadt bleibe ich aber auf jeden Fall über meine Ehrenämter sowie die Fahrtenwind gUG erhalten. Es war eine höchst interessante und bereichernde Zeit, Danke Euch allen!
... See MoreSee Less

View on Facebook

Gestern Abend fand der Workshop "Grundlagen der Buchführung" im Raum M der BASFI statt.
Neben dem Referenten Herrn Peter Koch waren von der BASFI Frau Dr. Hecker und Herr Jäkel sowie zwei Mitarbeiter des Zuwendungsbereichs anwesend.
Der Workshop war buchhalterisch durchaus interessant und es entwickelte sich eine angeregte Diskussion, in welcher interessante Fragen aufkamen zu welchen alle Mitarbeiter der BASFI viele produktive Gedanken und Informationen beitrugen. Zentrale Probleme kamen dabei zur Sprache.
So kristallisierte sich immer mehr heraus, dass es sehr viele Aspekte gibt, bei denen es weder eine klare Regelung gibt noch eine einheitliche Meinung vorherrscht.
Darüber hinaus bleibt es gerade - aber nicht nur - für die Pfadfinder ein Problem, dass Buchhalterisches im Vorfeld von jedem, der eine Aktion plant oder durchführt, bedacht werden müsste. Dies jedem 16jährigen Gruppenleiter abzuverlangen ist realitätsfremd. Bundeskassenführer haben ständig damit zu kämpfen Kleinstbeträge richtig zu verbuchen.
Die Mitarbeiter der BASFI - besonders unsere Fachberater - geben sich sehr viel Mühe uns zu unterstützen, sind allerdings selbst überlastet. Stellen werden nicht nachbesetzt, Krankheitsvertretungen sind kaum möglich. Unsere Fachberater klagen über zu viel reinen Verwaltungsanteil in ihren Alltagstätigkeiten statt ihren eigentlichen Job machen zu können und zu dürfen: Fachberater zu sein.
Die Veranstaltung war sehr interessant, und es hat sich mal wieder gezeigt, wie produktiv und wichtig es ist, in einem Plenum offen mit Vertretern der Behörde zu kommunizieren. Ohne die Anwesenheit der BASFI-Mitarbeiter wäre trotz des erstklassigen Vortrags des Referenten die Veranstaltung nur halb so produktiv gewesen.
Es ist mal wieder sehr deutlich geworden: Ein Abbau bürokratischer Strukturen und die Einführung klarer, auf Pauschalen basierender Förderung ist unumgänglich. Ebenso wie die Nachbesetzung von Stellen und die Stärkung der Position von Fachberatern als Fachberater, und nicht als Verwaltungsgehilfen.
Die AHP, ihre Mitgliedsbünde, der LJR sowie alle Jugendverbände in Hamburg stehen für eine nachhaltige Jugendarbeit. Man zieht mit der BASFI gemeinsam an einem Strick. Es müssen nur noch gemeinsame Probleme auch gemeinsam gelöst werden.
... See MoreSee Less

View on Facebook

FFF 2016
Forstände for fun!
Unsere diesjährige Vorstände-Aktion führte uns in einer 3-Muskel-Tour auf das Tandem, das Hydro-Bike und auf die Draisine.
... See MoreSee Less

View on Facebook